cook2.0 Exquisit Rezepttipp

Rosa Filet vom Bison im Speck gebraten,mit Brösel-Schlangenbohnen

empfohlen von Konrad Karlon
4 Portionen
mittel
90 Minuten
Zutaten:

800 g  Bison Filet

20 Scheiben Bauchspeck

1/16 l Demi Glace

5 cl trockenen Sherry

 

1 Bund Schlangenbohnen

80 g Semmelbrösel

100 g Butter

Meersalz

Pfeffer schwarz

 

1 Bund Rosmarin

2 Stk. Große Kartoffel

½ l Olivenöl warm gepresst

Zubereitung:

Das Filet vom Bison zu putzen, die Spitzen und den Filetkopf zur Seite legen.

Das Mittelstück mit frischem schwarzem Pfeffer aus der Mühle und wenig Meersalz würzen.

Die Bauchspeckscheiben nebeneinander auf eine Folie legen und damit das Bison-Filet einwickeln.

An allen Seiten anbraten und bei 130° Celsius im Rohr

bis zu einer Kerntemperatur von 60° Celsius braten.

Den Bratenrückstand in der Pfanne mit etwas Sherry und Demi Glace auffüllen und ein reduzieren.

Durch ein feines Sieb passieren und mit einer Butterflocke montieren.

 

Die Schlangenbohnen an den Enden abscheiden,

in Salzwasser knackig blanchieren und in Eiswasser abschrecken.

Butter in einer Pfanne leicht bräunen und die Semmelbrösel darin rösten,

abschmecken mit frisch gehacktem Thymian und Meersalz.

Die Schlangenbohnen darin durch schwenken.

 

Die Kartoffel so groß als Möglich in dünne Scheiben schneiden, auf einen Rosmarinzweig spießen

und im warm gepressten Olivenöl frittieren.